Was Sie schon immer wissen wollten

FAQ – Häufig Gestellte Fragen

FAQ 1 - Ich bin noch nicht bereit zu verkaufen - warum sollte ich jetzt mit der Planung beginnen?

Vorbereitung ist ein Schlüsselfaktor bei jeder Transaktion. Je besser ein Geschäftsinhaber auf den Verkaufsprozess vorbereitet ist – in Bezug auf administrative Dinge wie Finanzberichte, Dokumentation, Akkreditierungen, Verkaufsverträge – desto einfacher kann der Unternehmensverkaufsprozess sein.

Einige unserer Mandanten, die mit ArsCorporate vor 4 oder mehr Jahren Kontakt aufgenommen hatten, haben Ihr Unternehmen erfolgreich mit uns verkauft. Viele setzen sich mit uns zusammen und entscheiden sich aufgrund unserer Beratung für die Umsetzung eines Aktionsplans zur Verbesserung der Verkaufsfähigkeit ihres Unternehmens.

Gehen Sie einen Schritt zurück und analysieren Sie, warum ein Käufer Ihr Unternehmen kaufen würde. Ist es Ihr geistiges Eigentum, Ihr Kundenstamm, Ihre Mitarbeiter, das Spezial- und Nischenwissen, über das Sie verfügen? Wenn Sie heute damit beginnen, die Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens zu analysieren, dann haben Sie Zeit, positive Veränderungen vorzunehmen, um den Wert Ihres Unternehmens zu maximieren, wenn die Zeit gekommen ist.

FAQ 2 - Ich bin von einem Käufer angesprochen worden. Was soll ich jetzt tun?

Als erstes brauchen Sie eine fachkundige Beratung, denn der Verkauf eines Unternehmens ist komplex und zeitaufwendig. Eine professionelle Begleitung ist unabdingbar, auch wenn Sie wirklich an einen bestimmten Käufer verkaufen wollen und das Gefühl haben, dass dies die beste Option für Ihr Unternehmen ist.

Außerdem sollten Sie bedenken, dass der potenzielle Käufer offensichtlich ein starkes Kaufmotiv hat, und das kann bedeuten, dass Ihr Unternehmen auch für andere Käufer von Interesse ist. Was lassen Sie sich entgehen, wenn Sie nicht auf andere Unternehmen zugehen? Werden Sie den besten Preis und das beste Ergebnis für Ihre Kunden und Mitarbeiter erzielen, wenn Sie nur mit einem Interessenten verhandeln?

Mit den maßgeschneiderten Dienstleistungen von ArsCorporate können Sie die Verhandlungen mit Ihrem Interessenten aufnehmen, während Sie gleichzeitig auch andere Verkaufsoptionen ausloten. Es wird Sie vielleicht überraschen, dass in vielen Fällen viele Geschäftsinhaber, die sich nach einem solchen Ansatz an uns wenden, ihr Unternehmen tatsächlich an einen anderen Käufer verkaufen.

FAQ 3 - Welcher ist der beste Käufer für mein Unternehmen?

Dies hängt natürlich von Ihrer Branche und Ihrem Tätigkeitsbereich ab.

Die naheliegendsten Käufer, sind in der Regel die wichtigsten nationalen und ausländischen Wettbewerber oder größere Unternehmen, die ähnliche oder verwandte Produkte oder Dienstleistungen anbieten. Aber wir identifizieren regelmäßig die besten Käufer als Komplementärkäufer, sowohl in Ihrem Heimatland als auch international – über 60% der von ArsCorporate beratenen Transaktionen involvierten einen ausländischen Käufer. Ein potenzieller Käufer kann eine etwas andere Spezialisierung oder Geschäftstätigkeit haben oder an einem anderen Punkt in Ihrer Wertschöpfungskette auftreten.

Jeder Sektor ist anders, aber die Hauptgründe für eine Übernahme sind in der Regel strategische Expansion, Zugang zu Kunden und Zugang zu neuer Technologie und/oder spezialisiertem Wissen.

FAQ 4 - Wie lange dauert es, mein Unternehmen zu verkaufen?

Der Verkauf eines Unternehmens ist ein arbeitsintensiver Prozess. Die heutigen Käufer und Investoren sind risikoscheu und werden verständlicherweise eine umfangreiche Due-Diligence-Prüfung durchführen, um sicherzustellen, dass sie für ihre Investition einen entsprechenden Gegenwert erhalten.

Es gibt viele Variablen, die sich ihrer Kontrolle entziehen und eine Übernahme verzögern können. Dazu können Veränderungen der Rahmenbedingungen des Käufers (wie z.B. der Zugang zu Finanzmitteln) oder Veränderungen des Marktes gehören. Unabhängig davon ist es für jedes Unternehmen, das verkauft werden soll, wichtig, dass die Geschäftsführung auf dem neuesten Stand ist. Dies hilft, unnötige Verzögerungen zu vermeiden.

Daher empfehlen wir Ihnen, für den gesamten Verkaufsprozess mindestens 12 Monate zu kalkulieren, von der Beauftragung eines spezialisierten Beraters bis zum Austausch der Kauf- und Verkaufsverträge und dem Abschluss der Transaktion. Obwohl ArsCorporate bereits Transaktionen innerhalb von wenigen Monaten abgeschlossen hat, ist dies nicht die Regel. Wir veranschlagen drei Monate Vorbereitung, bevor wir mit der Kontaktaufnahme zu potenziellen Käufern beginnen.

FAQ 5 - Wie bewerten Sie mein Unternehmen?

Es gibt viele verschiedene Methoden der Unternehmensbewertung. Eine weit verbreitete Bewertungsmethode beinhaltet die Verwendung einer vereinfachten mathematischen Formel. Im Wesentlichen wird dabei der jährliche Betriebsgewinn Ihres Unternehmens ohne Berücksichtigung von Zinsen, Steuern, (Abschreibungen) und sonstigen Finanzierungsaufwendungen, d.h. EBITDA oder EBIT, genommen und mit einer Zahl multipliziert, die normalerweise zwischen 4 und 8 liegt. Diese Zahl wird in erster Linie aus einer Reihe von Variablen abgeleitet, dazu zählen u.a. die Branche, bisherige Transaktionen, börsennotierte vergleichbare Unternehmen und beliebige Metriken wie Abschläge für mangelnde Transparenz oder Liquidität.
Diese Zahlen werden als Multiplikatoren bezeichnet.

Wir glauben nicht an diese Methode, und hier erklären wir weshalb.

Die „Multiplikator-Methode“ spiegelt nicht den wahren Wert Ihres Unternehmens wider.
Erstens liegt der wahre Wert eines Unternehmens in seinem zukünftigen Potenzial und Fähigkeit, Cash Flows zu generieren, und nicht in seiner vergangenen historischen Performance.
Zweitens ist der Erwerb eines Unternehmens in der Regel strategisch motiviert. Der Wert eines Unternehmens liegt in der Einschätzung des Käufers. Das erklärt die großen Unterschiede zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Angebot für die Unternehmen der Kunden von ArsCorporate, die bis zum Dreifachen variieren können.

ArsCorporate – M&A Berater Barcelona Madrid – wir bringen ein Unternehmen niemals mit einem „Preisschild“ auf den Markt, gerade weil dies “ Feilscherei“ und Schnäppchenjagd fördern würde. Nur ein Käufer mit einem strategischen Motiv und einem Gespür für das Zukunftspotenzial Ihres Unternehmens kann seinen wahren Wert einschätzen. Und es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass der Markt den Umfang und den wahren Wert jedes einzelnen Unternehmens, das wir vertreten, versteht.

FAQ 6 - Lohnt es sich, mein Unternehmen zu kaufen?

Wir sprechen das ganze Jahr über mit vielen Geschäftsinhabern, und überraschenderweise sind sich viele von ihnen des inhärenten Wertes ihres Unternehmens nicht bewusst. Einige sind zu sehr mit ihrem Unternehmen verbunden, um dessen Attraktivität zu erkennen. Andere wollen das Unternehmen schließen, weil sie ohne eine klare Nachfolgeregelung das Gefühl haben, dass dies ihre einzige Option ist.

Ihr Geschäft und Ihr Unternehmen beginnen oder enden nicht mit Ihnen. Ihr Kundenstamm, Ihr geistiges Eigentum, Ihre Geschäftsbeziehungen, das Know-how Ihrer Mitarbeiter, Ihre Marke, Ihr Portfolio, Ihr Ruf – all diese Dinge haben einen potenziellen Wert für einen Käufer.

FAQ 7 - Was geschieht mit meinen Mitarbeitern?

Ein wichtiger Antrieb für viele Firmeninhaber ist es, nicht nur die beste Zukunft für ihr Unternehmen, sondern auch für ihre Mitarbeiter zu sichern. Großaktionäre sehen die Mitarbeiter vielleicht als Freunde, nicht nur als Kollegen. In einem Familienunternehmen können die Beziehungen sogar noch enger sein.

ArsCorporate versteht dies – und wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um die richtige Option für Ihr Unternehmen zu finden. Wir drängen Sie niemals dazu, ein Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Wir beraten Sie bei einer Kommunikationsstrategie, die Ihnen hilft, Ihren Mitarbeitern den Verkaufsprozess zu erklären – und zwar zum richtigen Zeitpunkt. Offene, ehrliche Kommunikation ist der Schlüssel, und der richtige Verkauf kann ein Unternehmen verjüngen und Ihrem Team neue und aufregende Möglichkeiten bieten.

Normalerweise ist der Käufer nicht daran interessiert, Ihr Unternehmen zu kaufen und sofort die erfahrenen Mitarbeiter loszuwerden, genau diejenigen Personen, die Ihrem Unternehmen in erster Linie zum Erfolg verholfen haben.

Schauen Sie über den  Tellerrand hinaus

Treffen Sie zusammen mit uns die richtigen Entscheidungen.